Montag, 13. Juni 2016

Seh' ich etwa doppelt?...

... nein es sind wirklich zwei gleiche Mini-Alben.
Die Alben sind für die Tochter meiner Arbeitskollegin entstanden.
Mit Ihrer Mama hat sie eine Freundin besucht
und die beiden Mädels haben ein paar Tage miteinander verbracht.
Da die Freundin weggezogen ist, dachte ich mir,
dass ich den Beiden jeweils das gleiche Album mache um Ihren Urlaub für sie festzuhalten.
So sind die Mädels auch miteinander verbunden, auch wenn viele Kilometer zwischen ihnen liegen.




Unseren Sonntag haben wir gestern ausnahmsweise in Markt Bibart verbracht.
Dort wurde die 1200 Jahr-Feier des Ortes ausgerichtet und es gab viel zu entdecken.
Es gab neben normalen Festzelten mit den typischen Festessen auch ausgefallenere Orte.
In der Nähe des Spielplatzes wurden mittelalterlich anmutende Buden aufgebaut.
Dort gab es neben Holzschwertern, Helmen, Schilden und vielem anderem Altertümlichen
auch viele Leckereien. Räuberspieße, Frittiertes, Lángos und weitere Köstlichkeiten
standen auf der Speisekarte.
Es gab vieles zu entdecken und die Kinder kamen bei Feuerspuckern,
Rittern und Co. voll auf ihre Kosten.
Der Höhepunkt war dann der Festumzug mit vielen Wagen und verkleideten Leuten.











Es war zwar immer mal wieder regnerisch aber für uns war es ein toller Tag.

Hoffentlich hattet Ihr auch ein schönes Wochenende.

Euch noch einen schönen Abend.

Viele Grüße
Eure Frau Kasper

1 Kommentar:

  1. hey ihr drei... schön zu hören, das es euch gut geht und ihr noch auf Achse seid.... wunderschöne Alben für die beiden hast du gewerkelt und deine Bilder sind auch wieder klasse


    LG Steffi

    AntwortenLöschen