Sonntag, 28. August 2016

It's getting hot in here...

... mittlerweile hat sich die Außentemperatur zumindest teilweise in die ein oder
andere Wohnung eingeschlichen. Was bin ich froh, dass wir nicht mehr direkt
unterm Dach wohnen, sondern näher am Erdboden sind und es somit ein wenig
kühler haben :-) Und wenn man es sich aufgrund tropischer Hitze drinnen gemütlich
macht, muss man natürlich auch mal an den Basteltisch und seiner Kreativität ein
wenig Freiraum geben. So habe ich wieder eine Kleinigkeit gewerkelt, welche ich
Euch kurz zeigen möchte.



Dieses Wochenende stand ganz im Zeichen der Nahrungsaufnahme. Denn das lang
ersehnte Food Festival in Giebelstadt fand von Freitag bis heute statt. Dort waren
viele Food Trucks mit allerlei Köstlichkeiten auf dem Gelände des alten Giebelstädter
Militärflughafens versammelt. Konzerte haben das Abendprogramm zusätzlich
abgerundet. Wir waren aber natürlich nur zum futtern da, doch wir mussten feststellen,
dass auch wenn es noch so lecker ist, man nicht alles probieren kann...

Freitag haben wir den ersten Besuch gewagt und wurden gleich in den Bann der
Köstlichkeiten aus Amerika, Neuseeland, Spanien, Deutschland, Afrika usw. gezogen.
Sehr interessant welche Kombinationen es so gibt, die dann auch noch super lecker sind.
Mein Michi schwärmt heute noch den Neuseeländischen Steak-Sandwiches mit Kiwi Sauce.
Als unsere Bäuche aber voll waren haben wir das Feld geräumt und sind der Hitze des
Flugfeldes gewichen und wieder nach Hause gefahren.





Dort sind wir dann auch den ganzen Samstag geblieben, weil ich momentan diese Hitze
einfach nicht vertrage. So haben wir uns in kompletter Düsternis verbarrikadiert und
ein wenig Zeit am Basteltisch verbracht :-)

Heute Mittag haben wir es aber wieder gewagt und sogar meine Oma war mit dabei, als
wir wieder den Weg nach Giebelstadt angetreten haben. Es waren ja noch diverse
Food Trucks, bei denen wir noch nichts probiert hatten vorhanden ;-)
Leider bin ich aber nicht zu meinem heiß ersehnten Frozen Yoghurt gekommen :-(.
Entweder war es der Andrang der Massen, die Hitze oder einfach nur Pech, denn der
Standbetreiber hat einfach nicht seine Eismaschine vernünftig zum laufen gebracht.
Deshalb hat es leider nur flüssigen Joghurt gegeben, den ich dann lieber mal ausgelassen
habe. Aber ich habe mir natürlich köstliche Ersatz organisiert :-)

Um das Hitzegefühl auf und im Körper zu bekämpfen, sind wir auf dem Rückweg noch
einmal kurz zu einem Kneip Becken in unserer Nähe gefahren, welches in puncto
Kälte alles andere in den Schatten stellt. Ich konnte immer nur kurz meine Füße
ins eiskalte Wasser hängen, während Michi, mein Papa und dessen Cousin ihre Runden
im stechend kalten Nass drehten.





Jetzt sind wir vollgefuttert, zufrieden und leicht müde wieder zu Hause angekommen.
Ich verbringe noch ein wenig Zeit mit der Gestaltung meines neuen Terminkalenders
und dann gehts ab auf die Couch, Füße hochlegen und noch ein wenig entspannen.

Ich hoffe Ihr hattet ein schönes Wochenende.

Viele Grüße
Eure Frau Kasper

Donnerstag, 18. August 2016

Lauter Bienchen...

... leicht verspätet komme ich zu meinem Sonntagspost.
Da ich Sonntag Abend leider recht spät nach Hause gekommen bin und die Tage ständig unterwegs
war, kann ich Euch jetzt erst von unserem Wochenende berichten.



Sonntag waren wir wieder bei meiner Oma essen.
Da es uns eindeutig zu warm war und wir nicht so recht ins Schwimmbad wollten,
haben wir uns entschlossen zu meiner Mutter in den Garten nach Iphofen zu gehen.
Also los, die ganze Familie eingepackt,
Vorbereitungen für Plotschintas (rumänische Pfannkuchen) getroffen
und allesamt losgefahren und uns im Garten nieder gelassen.
Mein Michi und die Kids haben sich eine Abkühlung gegönnt.
Neben einem eiskalt gefülltem Planschbecken hatten sie noch dutzende Wasserbomben vorbereitet,
mit denen sie sich abgeworfen haben.
Auch rieeeeeesiege Bomben (aus normalen Luftballons) waren dabei und es war einfach nur lustig anzusehen,
wie die Kids die an Wackelpudding erinnernden Wurfgeschosse durch die Gegend geschleudert haben :-).

Montag war bei uns in Iphofen Feiertag und somit musste mein Schatz nicht arbeiten.
Die Zeit haben wir natürlich gleich genutzt und sind zu einem Ausflug nach Veitshöchheim aufgebrochen.
Dort sind wir in jedem Winkel des wunderschön angelegten Schlossgartens herumgewandert
und haben mal wieder nach Herzenslust Fotografiert.
Einfach mal wieder die Seele baumeln lassen,
neue Eindrücke aufsaugen und das bei wundervollstem Wetter.
Was will man mehr, ja okay ein Eis, aber das haben wir uns natürlich auch wieder gegönnt.
Ein Paar eindrücke habe ich Euch auch wieder auf Bild festgehalten.













Habt noch einen schönen Abend.

Eure Frau Kasper

Montag, 8. August 2016

Bambeeeerch...

... war unser Sonntagsziel an diesem Wochenende. 
Aber hier erst mal wieder ein Kärtchen für Euch, welches in den letzten Tagen entstanden ist.



Wie Ihr mitbekommen habt, 
komme ich in der letzten Zeit leider nicht regelmäßig zum Posten. 
Wir sind in der letzten Phase, 
bevor unser Nachwuchs das Licht der Welt erblickt und sind deshalb hier und da ein wenig beschäftigt.

Dieses Wochenende waren wir unterwegs in Bamberg. 
Nachdem wir kurz zuvor in einem Biergarten nahe des Kreuzbergs zu Mittag gegessen hatten, 
sind wir in die Innenstadt gefahren 
um uns die Zeit mit einem Eis und ein wenig Sightseeing zu vertreiben. 
Es ist wirklich eine schöne Stadt und wenn nicht gerade alle Touristen auf einem Haufen versammelt sind, 
dann kann man auch seinen Blick über die schönen altertümlichen Gebäude schweifen lassen.
Ein paar Eindrücke haben wir Euch natürlich wieder eingefangen :-)











Wir wünschen Euch einen schönen Abend.
Eure Kaspers