Dienstag, 29. November 2016

Sehet die erste Kerze brennt...

... auf meinem frisch fertig gestelltem Adventskranz. Aber den poste ich heute nicht sondern
wieder eine Weihnachtskarte, die purzeln momentan nur so aus meinem Kopf :-).



Am Wochenende hatten wir einen Überraschungsgast über Nacht bei uns,
meine kleine Cousine Vanessa.
Sie war am Samstagabend mit ihrem Bruder und ihren Eltern bei uns zu einem spontanen Besuch.
Wir haben Pizza gegessen und Michi hat mit meinem Cousin Lego gebaut
und alle hatten einen schönen Abend.
Als es dann ans Heimgehen ging, wollte Vanessa lieber da bleiben,
sonst hätte Sie nämlich am nächsten Tag mit Ihrem Bruder in die Kirche gemusst :D.
Da konnte ich natürlich nicht nein sagen und hab ihr angeboten, dass Sie bei uns schlafen kann.
Es ist immer wieder schön, wenn ein Kind ganz leuchtende Augen bekommt,
wenn es sich über etwas freut :-)
Am Morgen musste die kleine zwar mit Michi noch was für die Schule lernen
aber danach war die Zeit wieder frei um unseren Lian zu bespaßen,
Blödsinn zu machen und Pancakes zu machen.

Mittags waren wir dann wieder bei meiner Oma in Scheinfeld zum Essen.
Da unser Kleiner aber ein bisschen schlecht drauf war,
dachten wir dass wir einen kleinen Ausflug machen könnten.
Meine Verwandtschaft wollte nach Markt Bibart auf Weihnachtsmarkt.
Doch ich wollte lieber nach Wiesentheid in die "Toskana", eine Gärtnerei
die jedes Jahr einen kleinen Weihnachtsmarkt mit Waffeln,
Glühwein und anderen schönen Sachen veranstaltet.

Also haben wir unsere kleine Familie zusammengepackt und sind zu dritt aufgebrochen.
Allerdings war vor Ort irgendwie dann doch nicht so viel geboten.
Wir haben uns umgesehen, ein bisschen gestöbert, aber irgendwie fanden wir beide,
dass es letztes Jahr schöner war.
Dann haben wir uns gedacht zu Hause ist sowieso mehr dekoriert als auf jedem Weihnachtsmarkt
:-) deshalb sind wir wieder zurück gefahren und haben uns da noch einen schönen Nachmittag
gemacht.

Hoffentlich hattet Ihr ein schönes Wochenende und habt
vielleicht schon die ersten Weihnachtsmärkte unsicher gemacht.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.
Eure Frau Kasper


Mittwoch, 23. November 2016

Advents-Endspurt...

... heißt es jetzt in den nächsten Tagen.

Am Wochenende haben wir uns die ein oder andere Inspiration geholt,
denn wir waren schon auf 3 Weihnachtsmärkten unterwegs.
Der Schönste von den besuchten war der in Rödelsee,
hier gab es das größte Angebot an Kunsthandwerk, Weihnachtsdeko und Leckereien.

Die langsam aufkommende Vorweihnachtsfreude kommt mir mittlerweile sehr gelegen,
denn ich stecke mitten in den Vorbereitungen für das Ochsenfurter Adventsgässle,
den Weihnachtsmarkt an dem ich einmal im Jahr einen Stand habe.
Ja trotz frisch geborenem Nachwuchs habe ich es mir nicht nehmen lassen,
mich fest am Weihnachtsmarkt als Ausstellerin anzumelden.
Die nächsten Tage werde ich dann den Flyer posten,
dass Ihr auch über den Termin Bescheid wisst.

Weil mir einiges an Vorbereitungszeit gefehlt hat,
versuche ich so viel wie möglich aufzuarbeiten, dass ich ein vielfältiges Programm im Petto habe.
Ihr dürft gespannt sein, denn die Ideen sprudeln momentan nur so :-)

So deshalb gehts jetzt wieder ab an den Basteltisch,
während meine Cousine und Michi den kleinen bespaßen.

Bis bald.

Sonntag, 13. November 2016

Moos aus dem Zauberwald...

... hat auch im bräunlichen Herbstwald eine wunderschöne grüne Erscheinung.
Auch Hirsche, so wie auf meiner Karte, könnten einen Vorliebe für die Farbe haben.



Warum Zauberwald? Ich gehe jedes Jahr im Herbst ein bisschen Moos sammeln,
um die ein oder andere Kreation damit zu verfeinern, 
oder fast komplett daraus zuerstellen. 
Und eben dieser Wald hat eine ganz besondere Ausstrahlung, 
denn auch bei schlechtem Wetter kann man sich an den dichten satten Moosteppichen kaum satt sehen. 
Hat irgendwie etwas von Irlands grünen Wiesen nur eben mit recht vielen Bäumen darauf :-)
So sind wir auch dieses Jahr wieder schnell fündig geworden und haben die restliche
Zeit eher zum Spazieren genutzt.




Laufen waren wir heute auch wieder, aber mit nur einem Teil der Familie (was trotzdem
für den ein oder anderen wie eine halbe Völkerwanderung ausgesehen haben mag :-) ).
Meine Oma macht die Weltbesten Schnitzel und nach dem wir uns alle ausgiebig den
Magen vollgeschlagen haben, hatten wir einen Verdauungsspaziergang bitter nötig.
Den ein oder Anderen Eindruck habe ich Euch wieder auf Bild gebannt.






Hoffentlich hattet Ihr ein schönes Wochenende.

Habt einen schönen Abend und bis bald.
Eure Frau Kasper

Sonntag, 6. November 2016

Das bunte Blättertreiben...

... hat so langsam ein Ende. 
Letzte Woche waren wir Sonntags in den Weinbergen um Iphofen spazieren 
und konnten uns kaum satt sehen an den schönen vielfältigen Farben, 
die das Laub der Weinstöcke angenommen hat. 
Goldenes Licht hatte uns den späten Nachmittag erhellt und die noch warme Herbstsonne 
hatte unsere Winterjacken fast überflüssig gemacht. 




Heute dagegen im Wald bei Scheinfeld ein nasskaltes Gegenteil des letzten Sonntages. 
Das Bunte in den Blättern ist einem immer brauner werdenden Einheitsfarbton gewichen, 
das Licht war nach dem leichten Geniesel ein silbriges Grau geworden, 
was uns den nassen Waldweg beleuchtet hat. 
Doch auf keinen Fall ist das ein Grund Trübsal zu blasen, 
denn auch bei schlechterem Wetter zieht es uns immer zu einem Sonntagsspaziergang 
mit der Familie hinaus. Ein paar Eindrücke habe ich Euch dagelassen.






Bis dahin wünsche ich Euch noch einen schönen Abend.
Eure Frau Kasper