Sonntag, 26. Februar 2017

Ahaaaa Ihr närrisches Volk...

bevor ich Euch von unserem Wochenende erzähle möchte ich gerne eine Karte zeigen,
die in den letzten Tagen entstanden ist.


Heute waren wir bei meiner Tante in Markt Bibart zum Essen
mit anschließendem Besuch des Faschingsumzugs.
Deshalb ein Ahaaaaaa statt Helau, so ist zumindest der örtliche Narrenruf des AlZiBib :-)
Es waren wieder allerlei skurrile Verkleidungen zu bewundern,
daneben politische Aussagen und auch die üblichen närrischen Schnapsdrosseln,
die sich weder Gedanken über Kostüm oder Message gemacht haben und einfach nur feiern wollten.
Teils waren die Feiernden auf den Wägen so stark in Bewegung,
dass man dachte der Hänger würde umkippen, aber es war zum Glück alles sicher,
außer diversen Gehirnzellen die dem Alkohol zum Opfer gefallen sind :-)
Wir haben alles aus sicherer Entfernung beobachtet und hatten unseren Spaß.

Die Kids leider nicht so, da aus irgendeinem Grund nicht mehr so viele Süßigkeiten geworfen wurden wie früher.
Auch die Anzahl der Wägen war wieder ein bisschen geringer als im Vorjahr.
Das mag an den gestiegenen Auflagen gelegen haben, die leider auch bei den kleineren Faschingszügen Einzug halten.
Einerseits sinnvoll, andererseits bleiben dadurch mancherorts solche Bräuche leider auf der Strecke,
der Deutsche Staat möchte das aber wohl leider so...

Trotzdem war es ein schöner bunter Tag und wir haben alle unseren Fasching erfolgreich hinter uns gebracht.
Wie habt Ihr so gefeiert?

Egal als was oder wer Ihr gegangen seid,
ich hoffe Ihr hattet Euren Spaß und konntet einmal ohne Sorgen feiern und Euch amüsieren.

Kommt gut nach Hause wenn Ihr noch unterwegs seid und nehmt lieber gleich ne Aspirin vor dem schlafen gehen :-)







Habt einen schönen Abend.
Eure Frau Kasper

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen